eine Probelektion gestalten

Welches Material an Probelektion mitbringen? 📚🗃📒

Sei es an der Musikschule oder mit einem/einer Privatschüler*in; die erste Stunde soll richtig gut gelingen! Meist ist diese erste Stunde jedoch gerade am schwierigsten vorzubereiten, da man den/die neue*n Schüler*in noch nicht kennt und das musikalische Niveau schwer einschätzen kann. Zudem bleiben die Eltern (bei jungen Schüler*innen) eventuell im Unterrichtszimmer und schauen zu 👀. Verständlich also, dass man für die erste Stunde immer wieder nervös ist, auch wenn man jahrelange Unterrichtserfahrung hat. 🙃


Aus diesem Grund habe ich zwei Arbeitsblätter erarbeitet um eine gelungene Probelektion zu sichern. Dieser Einstieg ermöglicht Dir den/die Schüler*in während der ersten Stunde besser kennenzulernen, bevor Du eine Klavierschule empfiehlst.

„Meine erste Klavierstunde“ ist für Kinder gedacht, welche noch null Erfahrung am Klavier haben. In der ersten Lektion werden die Zwillings-/Drillingstasten sowie die relative Notenschrift eingeführt, es wird auch schon gleich vierhändig musiziert. Die PDF-Datei beinhaltet ein Arbeitsblatt für das Kind und ein Merkblatt für die Lehrperson.

Die andere Probelektion heisst „Quickstart“ und ist für Teenager/Erwachsene oder Wiedereinsteiger gedacht. Es beinhaltet Rhythmus, relatives Notenlesen und die Töne a-e‘ mit ein paar Schüler*in-Lehrperson-Duetten. Es ist doch äusserst motivierend, wenn man gleich in der ersten Stunde vierhändig spielen kann! Am Schluss gibt es ein leichtes Solostück, welches dank Quintenbegleitung in der linken Hand schon ziemlich cool klingt 🎧😎!

Die Dateien findest Du auch auf www.funtastig.com/wundertuete.


Was machst Du in einer ersten Klavierstunde?

Wir freuen uns auf Deinen Bericht! 🤓🧐😉


Yaël Anaïs du Toit

187 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen